Innerhalb des neuen EU-Rechtsrahmens (IVDR & MDR) liegt eine wichtige Verantwortung für den Händler, da ein Händler als „Wirtschaftsteilnehmer“ gilt und daher den Anforderungen entsprechen muss. Gemäß der Definition von „MAID“ in der Verordnung bedeutet „Händler“ jede natürliche oder juristische Person in der Lieferkette, abgesehen vom Hersteller oder Importeur, die ein Produkt auf dem Markt verfügbar macht, bis zu dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme.

Einige Pre-Marketing und Post-Marketing Aktivitäten werden vom Händler selbst ausgeführt, auch die Beziehungen zu Händler und Behörden werden hinsichtlich der Anwendung der Anforderungen der Vorschriften verstärkt.

Medidee kann Sie als Händler unterstützen durch:

  • Überprüfung aktueller Vertriebsvereinbarungen und -verträge, insbesondere hinsichtlich der neuen Vorschriften, sowohl vorgelagerte (Anbieter, Hersteller, Importeure) als auch nachgelagerte (Drittanbieter, Endnutzer)
  • Vorbereiten der internen Verfahren zur Einhaltung des MDR/IVDR
  • Überwachung der Durchsetzung von Vorschriften auf nationaler Ebene

Wir unterstützen auch Hersteller von Medizinprodukten bei der Suche, Auswahl, Qualifizierung und Verwaltung von medizinischen Vertriebshändlern weltweit. Mit Aktivitäten wie Dokumentation, Vertragsaufbau, Implementierung von Logistikprozessen oder Vertriebsmanagement in Ihrem Auftrag, ob Sie einen neuen Markt erschließen oder Ihr Vertriebsnetz erweitern, unterstützen wir Sie bei der Auswahl hochwertiger medizinischer Vertriebshändler.